Meine Seminare

in Deutschland und auf Lesbos

Dein inneres Kind - der Schlüssel zu deiner Lebensfreude

Wie das Kind in dir und damit dich selbst glücklich machst

In jeder Frau gibt es - sichtbar, fühlbar und erlebbar - ein kleines Mädchen, in jedem Mann einen kleinen Jungen, das bzw. der einen erheblichen Einfluss auf unser Leben hat. Das ist das Kind, das du einst warst und das vor langer Zeit sein Herz verschloss, weil es nicht so sein durfte, wie es war. Es wurde mit anderen verglichen und verurteilt und hielt sich daraufhin selbst für ‚nicht liebenswert', ‚nicht in Ordnung', ‚nicht gut genug'. Es durfte nicht ‚Nein' sagen und erlaubte sich nicht, glücklicher zu sein als seine Eltern. Durch Anpassung und Fleiß musste es um ihre Aufmerksamkeit und Liebe kämpfen. In jedem erwachsenen Menschen steckt dieses traurige, einsame, wütende, ängstliche oder verletzte Kind bis heute. Weil dieses Kind in uns sich selbst nicht liebt, lieben wir uns auch als Erwachsene nicht. Und darum ähnelt unsere Welt (ob am Arbeitsplatz oder im Privaten) oft einem Kindergarten.

 

In diesem Seminar entdeckst du dein inneres Kind wieder und lernst, einen lebendigen Kontakt zu ihm zu entwickeln und es nach und nach in ein glückliches, lebensbejahendes Kind zu verwandeln. Nachdem deine Eltern es so gut gemacht haben, wie sie konnten, bist du heute selbst Mutter und Vater dieses Kindes in dir und für seinen Zustand verantwortlich. Solange wir diese Verantwortung nicht liebevoll übernehmen, verhindert dieses Kind mit seinen vielen verurteilenden Gedanken, unterdrückten Gefühlen und Verhaltensmustern, dass wir unseren Weg in ein freudvolles, leichtes und erfolgreiches Leben finden. Solange, bis wir ihm helfen, die Welt mit neuen Augen zu sehen, sich selbst zu loben, zu lieben und Hand in Hand mit uns durch unser Leben zu laufen.

 

Kernthemen:

… Glaubenssätze, Überzeugungen, und Entscheidungen des Kindes

… Aufmerksamkeits- und Überlebensstrategien des Kindes

… Wie wir heute die Gefühle für unser Kind fühlen und verwandeln können

… Das innere Kind im anderen erkennen und annehmen lernen

… Wie du dein inneres Kind mit in deinen Alltag nimmst

 

Zielgruppe:

Eine Veranstaltung für Frauen und Männer

Glücklich durch ein fröhliches Kind in dir

Das Kind in dir - der Schlüssel für Lebensfreude, Erfüllung und Frieden

In jeder Frau steckt ein kleines Mädchen. In jedem Mann ein kleiner Junge. Es ist genau dieses Kind, das wir damals in unserer Kindheit waren, das lernte, sich anzupassen an die Erwartungen anderer, das nicht ‚Nein' sagen durfte und die Aufmerksamkeit und Liebe anderer dringend brauchte. Es lernte schon früh, sein Herz zu verschließen und zu glauben, es sei nicht in Ordnung und nicht liebenswert. So begann es, in den ‚alten Schuhen' (Mustern des Denkens und Verhaltens) zu laufen, die wir Erwachsene bis heute nicht ausgezogen haben und mit denen wir uns selbst und anderen viel Leid bereiten.

 

In unseren Mitmenschen, besonders in unseren Partnern oder unseren Kollegen und Kolleginnen am Arbeitsplatz, können wir dieses Kind oft gut erkennen. Sie und auch wir selbst verhalten uns häufig wie kleine störrische, wütende, eifersüchtige oder ängstliche Kinder. Daran erkennen wir, wie sehr uns das Kind in uns noch steuert.

 

Dieses innere Kind wartet voller Sehnsucht darauf, dass wir es wiederentdecken und hören, was es sich wünscht. Wenn wir anfangen, dieses Kind zu lieben, gelangen wir wieder zu jener kindlichen Freude und Unbeschwertheit im Leben, die uns so oft fehlt im Alltag. Dieses Kind ist der Schlüssel zu einer neuen Lebensqualität, die von Freude und Leichtigkeit geprägt ist.

 

In diesem Seminar lernst du dein inneres Kind nicht nur kennen. Du wirst es lieben lernen und es hierdurch nach und nach in ein glückliches, lebensbejahendes Kind verwandeln. Damit machst du dir selbst eines der größten Geschenke deines Lebens.

 

Kernthemen:

… Die Glaubenssätze und Überzeugungen des Kindes in dir

… Wie das Kind uns im Alltag steuert

… Die Gefühle für das Kind fühlen

… Die Aufmerksamkeitsstrategien deiner Kindheit und ihre Auswirkungen bis heute

… Das Kind im Anderen erkennen und annehmen

… Mit deinem Kind Hand in Hand in ein neues Leben gehen

 

Zielgruppe:

Eine Veranstaltung für Frauen und Männer

Was dir dein Körper sagen will

Symptome und Krankheiten als Botschaft deiner Seele verstehen

Fühlst du dich manchmal wie ein Opfer von Schmerz, Symptomen oder Krankheit? Bist du das sich wiederholende oder endlos hinziehende Leiden langsam satt? Dann bist du in diesem Seminar richtig. Es vermittelt nicht nur die geistigen Grundlagen für dauerhafte Gesundheit, sondern macht an einer Vielzahl von Beispielen deutlich, warum welche Krankheiten und Beschwerden auftauchen und wie wir sie meist selbst auf völlig unbewusste Weise ins Leben gebracht haben. Der Tag führt dich zu einer neuen Beziehung zu deinem Körper und gibt dir durch kraftvolle Meditationen ein wichtiges Werkzeug an die Hand, die Heilung des Körpers bewusst zu unterstützen bzw. ihn gesund zu erhalten. Es leitet an zu einem neuen Verständnis der Einheit von Körper, Verstand und Seele.

 

Gesundheit ist keine Frage von Glück oder Schicksal, sondern von bewusstem oder unbewusstem Erschaffen. Schmerzen und Krankheiten sind absolut nichts Natürliches. Sie sind hausgemacht und vom Träger des Körpers in aller Regel unbewusst erschaffen. Wir betrachten unseren Körper bisher weitgehend wie einen Mechanismus und haben uns geistig von ihm getrennt. Wir haben ihn aus der Drei-Einheit Körper-Geist-Seele ausgeklammert und ‚bewohnen' ihn nicht mehr bewusst und liebevoll. Wir lieben und genießen ihn nicht und übernehmen keine Verantwortung für seinen Zustand.

 

Dein Körper braucht dich, deine Liebe, dein ‚Ja' zu deinem Leben und deine Dankbarkeit und Wertschätzung ihm gegenüber. Denn er ist dein bester Freund und Diener. Bist du bereit, auch zu seinem Freund zu werden und eine herzliche Beziehung zu ihm aufzubauen?

 

Kernthemen:

… Die Sprache deines Körpers verstehen

… Die Ursachen von Krankheit erkennen

… Wie verdrängte Gefühle uns krank machen

… Warum Vergebung und Frieden heilsam sind

… Was dein Körper sich jeden Tag von dir wünscht

 

Zielgruppe:

Eine Veranstaltung für Frauen und Männer

Mit Freude das Frau-Sein lieben und leben

Wie Frauen wieder in ihr Strahlen und zu einem glücklichen Frau-Sein gelangen

Frauen wollten es anders machen als ihre Mütter, die viel für andere leisteten, sich aufopferten, litten, jammerten und die Männer verurteilten. Seit dreißig Jahren bewegen sich die Frauen, sind im Außen unabhängiger, erfolgreicher und selbstbewusster geworden. Aber die meisten haben die Hosen angezogen und sind den Weg der männlichen Frau gegangen. Hierbei haben sie die Frau im Inneren, ihre Weiblichkeit und ihr Herz verletzt und verraten. Ihre kranken oder schmerzenden Körper signalisieren: So geht es nicht weiter!

 

Jetzt begreifen die Ersten: Ihr Heil und Glück kommt nicht durch eine Veränderung des Mannes, nicht durch ein Kämpfen gegen oder für etwas, sondern durch ihre eigene innere Umkehr, durch das Erkennen, wie sie selbst ihre innere Frau vergessen und ein Leben in Schmerz, Trauer, Wut, Schuld und Scham erschaffen haben. Frauen öffnen jetzt ihr Herz für die Liebe und die Liebe zu ihrem Frau-Sein, für die tiefe Kraft und Schönheit des Weiblichen in ihnen. Sie begreifen, dass Weiblichkeit nichts mit Schwäche und Ohnmacht, Aufopfern und Leiden zu tun hat.

 

Wenn Frauen sich jetzt wieder lieben und bewundern lernen, fangen sie an zu strahlen und kommen wieder bei sich selbst an. Der Mann kann nur ankommen bei der Frau, die bei sich selbst angekommen ist.

 

In diesem Seminar wirst du auf einem Weg tiefer Selbsterfahrung, einer Entdeckungsreise zum wunderbaren, göttlichen Kern in dir begleitet, zum Frieden mit der Vergangenheit, zur Auflösung von Konflikten der Vergangenheit und zur Freude an einem neuen Frau-Sein, in dem die Liebe im Mittelpunkt steht. In Kurzvorträgen, Besinnungsrunden, Meditationen und Frage-Antwort-Sequenzen erfährst du, wie und was du im Innern wie im Außen ändern kannst um den Weg zur strahlenden, sich selbst liebenden und bewundernden Frau zu gehen.

 

Kernthemen:

… Von der Selbstverurteilung zur Selbstliebe

… Konflikte mit Mann und Männern lösen

… Unerfüllte Wünsche und Nöte in der Sexualität

… Die Entdeckung der Wildnatur der Frau

… Stark- und Schwachsein - in der Balance leben lernen

… Sich vom Leben tragen/führen lassen - Vertrauen lernen

… Die Bedeutung der Vater-/Mutterbeziehung für die Partnerschaft

 

Zielgruppe:

Eine Veranstaltung für Frauen

Leben - Lieben - Lachen

Hol dir die Freude in dein Leben und verwirkliche deine Träume

Wenn es jemandem an Lebensfreude mangelt, dann ist er im Seminar von Beatrix Rehrmann genau richtig. Sie führt Frauen und Männer an die Quelle ihrer eigenen, oft tief verschütteten Freude. Dies ist kein oberflächliches "Jetzt-lach-mal-ein bisschen-Seminar", sondern eines, das die wahre, echte Freude am Leben, Lieben und Lachen wie einen Schatz hebt.

 

Beatrix Rehrmann, die in ihrem Leben durch manche intensive Krise ging, gelingt das mit ihrer tiefen Liebe zu den Menschen und ihrer sprühenden kindlichen Lebensfreude, die sie sich bewahrt hat. Eine authentische, hoch mediale Frau, die sehr schnell das Herz des anderen berührt und weiß, was gerade mit ihm los ist.

 

In dieser Woche zeigt sie den Frauen und Männern dieses Seminars, wie man das Leben - trotz großer Herausforderungen und mancher Steine auf dem Weg - annehmen, verstehen, lieben und genießen kann und sich ein Leben mit Leichtigkeit, Freude, Frieden und Selbstbewusstsein erschafft. Beatrix begleitet ihre Teilnehmer an unseren ruhigen, wunderbar gelegenen Seminarplätzen sowie an ausgewählten Orten der Insel und hilft ihnen dabei zu ihrem wahren inneren Kern zu finden. Sie lässt sie erkennen, wie sie ihre Rollen und Masken fallen lassen können, um sich so zu zeigen, wie sie wirklich sind. Die Schichten, die die kindliche Lebensfreude bei jedem seit vielen Jahren verdecken, hilft sie liebevoll zu entfernen und ermutigt jeden, seine Einzigartigkeit und Liebenswürdigkeit zu entdecken und zu leben.

 

Kernthemen:

… Spiel, Lust und Leichtigkeit ins Leben bringen

… Angst und Verurteilung als Freudeblockierer verwandeln

… Stolz und Freude am Frau- bzw. Mann-Sein entwickeln

… Die eigene Einzigartigkeit wertschätzen lernen

… Die tiefe Freude und Berührung des Herzens wiederfinden

… Das Lachen des Kindes in sich wiederentdecken

 

Zielgruppe:

Eine Veranstaltung für Frauen und Männer

Die Transformationswoche für Frauen

Die Freude am kraftvollen Frau-Sein (wieder) entdecken und leben 

Dieses 6-Tage-Seminar ist eine wahre Kur-Woche für Körper, Geist und Seele der Frau. Genauso intensiv wie Robert Betz diese Woche für Frauen und Männer gemeinsam durchführt, macht Beatrix Rehrmann dies hier nur für Frauen. Denn es fällt Frauen manchmal leichter, sich zu öffnen und auszutauschen, wenn sie unter sich sind.

 

In dieser Woche geht es um alle wichtigen Themen des Lebens: um die Beziehung zu sich selbst, zu allen anderen und zum Leben; um Körper, Gesundheit und Heilung, um die Klärung der Vergangenheit mit Eltern und Geschwistern, um Liebe und Partnerschaft, um Mutter-Kind-Themen und um die ‚berühmten' Knöpfe-Drücker. Bei allen Themen steht die Frage im Mittelpunkt: Wie kann ich mich als Frau hier weiterentwickeln und zu meinem Kern und in meine Kraft und Freude finden?

 

Und natürlich ist die Woche dafür da, das Spezifische am Frau-Sein sowie die vielfältigen Aspekte der Weiblichkeit, insbesondere den eigenen Selbstwert, das Verhältnis zum Körper, zu Sexualität und auch die Beziehung zu Männern und zu anderen Frauen zu klären. Viele Frauen haben schon lange vergessen, wie es sich anfühlt, das Frau-Sein auf weiblich-genussvolle Art zu leben und zu lieben. Um in dieser Welt bestehen zu können, haben sich viele in die männliche Richtung bewegt, ins Tun und Machen. Sie haben sich hierbei oft überfordert und sind hart zu sich selbst und nicht selten krank geworden. So haben viele vergessen, welche Kraft, Schönheit und Würde die Frau ausstrahlen kann, die das Weibliche in sich ehrt und gleichzeitig im Leben ‚ihren Mann' steht.

 

In dieser Woche werden die Teilnehmerinnen in Kurzvorträgen, Meditationen, Frage-Antwort-Sequenzen und Gruppen-Übungen erkennen, verstehen und erfühlen, wie sie selbst den Zustand ihres Lebens, ihres Körpers, ihrer Beziehungen und auch den häufigen Mangel im materiellen Bereich erschufen - und in die eigene Kraft und Handlungsfähigkeit zurückfinden. Stück für Stück lösen sie alte Begrenzungen und Muster auf und verbinden sich mit der großen Quelle an Weisheit, die in jedem Frauenherz vorhanden ist. 

 

Kernthemen:

… Wonach sehnt sich dein Herz?

… Den Mut zum eigenen Weg finden

… Die Beziehung zum eigenen Körper

… Das kleine Mädchen in uns

… Frühe Verletzungen heilen lassen

… Klärung der inneren Beziehungen zu den Schlüsselpersonen

… Balance zwischen dem Weiblichen und Männlichen

 

Zielgruppe:

Eine Veranstaltung für Frauen